IMMO­BI­LIE

ASSIS­TENZ­ARZT

gewohnt wird immer

IMMOBILIE ALS KAPITALANLAGE ODER ZUR EIGENNUTZUNG

Gewohnt wird immer“- der Haupt­grund für mei­ne Stu­di­en­wahl. Auf­grund des dua­len Stu­di­ums und des dar­aus resul­tie­ren­den Netz­werks erhältst du eine umfang­rei­che Dienst­leis­tungs­pa­let­te in die­sem Gebiet.

Von der ver­mie­te­ten Eigen­tums­woh­nung bis zum Haus­kauf- von mir bekommst du im Bera­tungs­ge­spräch zahl­rei­che Tipps und Emp­feh­lun­gen rund­um den Immo­bi­li­en­er­werb. Wenn du zu den The­men Fra­gen hast, dann erreichst du mich über das Kon­takt­for­mu­lar.

DIE IMMOBILIE ALS KAPITALANLAGE

Die ver­mie­te­te Eigen­tums­woh­nung ist für vie­le Medi­zi­ner bereits ab dem drit­ten Assis­tenz­arzt­jahr eine span­nen­de Anla­ge­va­ri­an­te. Nicht zuletzt liegt es dar­an, dass es sehr emp­feh­lens­wert ist, sein Erspar­tes in ver­schie­de­ne Ver­mö­gens­wer­te zu investieren.

Mei­ne per­sön­li­che Immo­bi­li­en­stra­te­gie ist es vie­le klei­ne­re, ver­mie­te­te Woh­nun­gen an ver­schie­de­nen Stand­or­ten zu besit­zen. So sind die ers­ten Inves­ti­ti­ons­kos­ten gering, der Mie­ter zahlt größ­ten­teils das Dar­le­hen ab und das Aus­fall­ri­si­ko sinkt. Natür­lich gibt es Risi­ken wie bei jedem Invest­ment. Ich lege gro­ßen Wert auf die Auf­klä­rung derer und das gemein­sa­me Abwä­gen, ob die­se Anla­ge­klas­se über­haupt für dich in Fra­ge kommt.

MEIN BERATUNGSUMFANG

  • Vor- und Nach­tei­le Immobilieninvestition

  • Funk­ti­ons­wei­se ver­mie­te­te Woh­nung aus Sicht des Vermieters

  • Eigen­tums­woh­nung: Neu­bau vs. Bestand

  • Inves­ti­ti­ons­be­rech­nung

  • Finan­zie­rungs­ar­ten

MEIN SERVICE

  • Aus­wahl des pas­sen­den Objekts

  • Check der Wirt­schafts­plä­ne und Versammlungsprotokolle

  • Beschaf­fung Finanzierung

  • Beglei­tung zur Wohnungsbesichtigung

  • Beglei­tung zur Woh­nungs­ab­nah­me beim Neubauprojekt

  • Mit­ge­stal­tung Grund­riss bei Neubau

  • Beglei­tung Notartermin

  • Ansprech­part­ner bei Pro­ble­men mit Mieter

  • Ver­mitt­lung Haus­ver­wal­tung für die ver­mie­te­te Wohnung

Mei­ne Man­dan­tin Sus­an (Assis­tenz­ärz­tin), inves­tiert in eine 50 m² gro­ße Woh­nung bei einem Kauf­preis in Höhe von 80.000 € mit 4.900 € Eigen­ka­pi­tal. Die monat­li­che Zuzah­lung nach Steu­er beläuft sich auf ledig­lich 50,- €. Die Woh­nung hat sie letzt­end­lich im Herbst 2017 auch erworben.

Schau dir gern die aus­führ­li­che Inves­ti­ti­ons­be­rech­nung an:

BEI­SPIEL INVESTITIONSBERECHNUNG

DIE IMMOBILIE ZUR EIGENNUTZUNG

Die Pla­nung zur eigen­ge­nutz­ten Immo­bi­lie beginnt weit vor dem eigent­li­chen Kauf. Bereits bei der Pla­nung zum mit­tel­fris­ti­gen Ver­mö­gens­auf­bau wer­den die dafür nöti­gen Spar­pro­zes­se berücksichtigt.

Für den Immo­bi­li­en­er­werb soll­ten bes­ten­falls ca. 30% des Kauf­prei­ses an Eigen­ka­pi­tal zur Ver­fü­gung ste­hen, min­des­tens jedoch die Kauf­ne­ben­kos­ten (ca. 10 bis 15%) für Mak­ler, Grund­er­werbs­steu­er, Notar und Grundbuchamt.

MEIN BERATUNGSUMFANG

MEIN SERVICE

  • Hil­fe bei der Aus­wahl geeig­ne­ter Objekte/ Grundstücke

  • Emp­feh­lung an kom­pe­ten­te Sach­ver­stän­di­ge, Archi­tek­ten, Immobilienmakler

  • Beglei­tung bei Besichtigungsterminen

  • Kauf­preis­ver­hand­lungs­tipps

  • Hil­fe bei Grundrissgestaltung

  • Beschaf­fung Finanzierung

Du möch­test mehr wissen?
Dann kli­cke hier:

SELBST­AUS­KUNFT FINANZIERUNG